Suche
  • Telefon: 040/70 29 20 22
  • E-Mail: info@textwinkel.de
Suche Menü

Über mich

Nach einem Studium der Germanistik und Slavistik an der Universität Hamburg habe ich in Berlin ein Lektoratsvolontariat absolviert, mich aber dafür entschieden, wieder an die Elbe zurückzukehren. Seit 2013 arbeite ich freiberuflich als Lektorin, Korrektorin und Autorin.

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Jugendbuch und Fantasy. Für Verlage bearbeite ich aber auch illustrierte Sachbücher zu den Themen Geschichte, Kultur und Religion. Gern werde ich für SelfpublisherInnen tätig.

Ich bin aktiv im Netzwerk BücherFrauen e. V. und im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL). Außerdem interessiere ich mich für Vernetzung, Mehrsprachigkeit und Diversität in der Literatur. Ich freue mich immer über neue Kontakte und GesprächspartnerInnen! 

Referenzen (Auswahl)

  • Brockhaus Enzyklopädie Jahrbuch 2018. Wissenmedia 2019.
  • Harell, Henry K.: Landago: Das Gesetz des Meeres. 2017.
  • Henke, Helene: Die Trevelyan-Schwestern: Café der Liebe. Edel Elements 2018.
  • Neumeier, Thomas: Postkarten einer Toten. Edel Elements 2018.
  • Nuem, Anno: BLITZFREAK … gestern wird’s besser … 2019. [Zur Website zum Buch]
  • Pax, Rebekka: Codex Sanguis 1–3. Edel Elements 2017.
  • Public, Maria: Killerkarpfen. Gmeiner 2019.
  • Stenger, Christiane, Tiefenthal, Antje: Deine bessere Hälfte. Warum wir Rechts- oder Linkshändler sind und was das für unser Leben bedeutet. Edel Germany GmbH 2018.
  • Schmid, Birgit: Freie Liebe ist für Feige. Lob der Eifersucht. Zu Klampen 2018.
  • Stroot, Anja: Feuer auf dem Hof. Die Münsterland-Detektive 5. 2018 [Zur Website der Autorin]
  • Thoren, Lavea: Im Bann der Seelenhändler. 2019. [Zur Website der Autorin]
  • Wilken, Constanze: Das Geheimnis des Schmetterlings. Dotbooks 2017.

Eigene Veröffentlichungen

  • Wilhelm, Martha: Berlinerinnen. 20 Frauen, die die Stadt bewegten. Elsengold 2013. [ISBN 978-3-944594-01-9; vergriffen]
  • Mayer, Andrea; Wilhelm, Martha: Das deutsche Wirtschaftswunder. Deutsch-deutsche Nachkriegsgeschichte im Lichte ihrer Briefmarken. Elsengold 2018. [ISBN 978-3-944594-97-2]

Weitere Informationen beim Verlag